Ökumenischer Neujahrsempfang der Gemeinden

Ökumenischer Neujahrsempfang der Gemeinden

Happy New Year 2017 Die evangelische und katholische Gemeinde möchten herzlich zum Beginn des neuen Jahres zu einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst einladen. Wir beginnen am Sonntag, den 01. Januar 2017 um 17.00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus 125/1 Soi Sitthi Prasat, Rama IV Road, Bangkok 10120, Mobile: +66 (0) 8 1815 9140 eMail: ev.kirche.th@gmail.com Lageplan siehe: >hier Im […]

weiterlesen

Weihnachtsgottesdienste 2016

Weihnachtsgottesdienste 2016

Frohe Weihnachten Herzlich darf ich Sie heute zu unseren diesjährigen Weihnachtsgottesdiensten einladen: 24. Dezember 2016 – Heiliger Abend 20.00 Uhr Christ Church Bangkok, 11 Convent Road, Bangkok Musikalische Gestaltung: Khun Patrick, Querflöte und Pfeifenorgel; Khun Sassis mit Bläserquintett Im Anschluss: selbstgemachter Glühwein und mit Liebe gebackene Weihnachtsplätzchen 25. Dezember 2016 – Weihnachtshochamt 10.30 Uhr Kapelle […]

weiterlesen

Die letzte Besucherin

Die letzte Besucherin

Es war einmal … … in Bethlehem bei Tagesanbruch. Der Stern war schon verblasst, der letzte Pilger hatte gerade den Stall verlassen, die Heilige Jungfrau hatte das Stroh in der Krippe zurecht gesteckt, das Kind würde endlich schlafen können. Aber schläft man denn in der Weihnachtsnacht? Sachte öffnete sich die Tür, man könnte sagen, fast […]

weiterlesen

Es begab sich aber zu jener Zeit, …

Es begab sich aber zu jener Zeit, …

… dass Augustus Kaiser von Rom war. Rom war eine sehr große Stadt und ein noch viel größeres Königreich. Damals lebte auch jener Kaiser Augustus in seinem Palast in Rom. Dort hatte er viel Zeit. Er dachte viel nach, wie er noch mehr Länder erobern konnte oder noch mehr Geld bekam. Eines Tages stand er […]

weiterlesen

Zwischenstand

Zwischenstand

Es bewegt sich etwas Vor geraumer Zeit habe ich Sie über die geplanten Budget-Kürzungen, bzw. Schließungen von Auslandsgemeinden durch die Deutsche Bischofskonferenz in Kenntnis gesetzt. Daraufhin haben unzählig viele Menschen aus unserer Gemeinde, aus den Nachbarländern und auch aus Europa, ja über den ganzen Globus verteilt, unmittelbar, differenziert und sachlich ihre Bedenken, Befürchtungen und auch […]

weiterlesen

Es war einmal …

Es war einmal …

… vor vielen hundert Jahren … … eine alte Hafenstadt mit Namen Myra. Diese liegt am Mittelmeer. Heute heißt die Stadt Demre. Das ist in der Türkei. Dort ist es oft sehr heiß. Die Menschen mussten schwer auf den Feldern arbeiten. Eines Tages war ein trockener Sommer. Die Leute schwitzten. Es kam kein Regen und […]

weiterlesen

Weihnachtsgottesdienste 2016

Weihnachtsgottesdienste 2016

Herbergs- oder Kirchensuche Maria und Josef mussten Herberge suchen – und wir eine Kirche! Und die Anglikanische Gemeinde gibt uns Raum dafür. Da unsere Kapelle in St. Louis immer noch renoviert wird und die Übergangskapelle im Camillian-Hospital für die Christmette zu klein ist, konnte ich dennoch eine Kirche finden, in der wir den Heiligen Abend […]

weiterlesen

Nikolaus – Das Original

Nikolaus – Das Original

Unter dieser Überschrift laden auch in diesem Jahr die Evangelische Gemeinde und die Katholische Gemeinde ein zu einem ökumenischen Gottesdienst mit anschließender Nikolausfeier am: Samstag, 10. Dezember 2016 um 15.00 Uhr im Garten des evangelischen Gemeindehauses, 125/1 Soi Sitthi Prasat, Rama IV Road, Thung Mahamaek, Sathorn, Bangkok 10120 (Wegbeschreibung) Eintrittskarten für die Nikolausfeier sind bei […]

weiterlesen

Existenz der Auslandsgemeinden bedroht

Existenz der Auslandsgemeinden bedroht

Liebe Gemeindemitglieder – es eilt! Wie in den beiden letzten Gottesdiensten bereits mitgeteilt, steht der katholischen deutschen Auslandsseelsorge (KAS) und damit den Gemeinden eine bedrohliche Mittelkürzung durch die Deutsche Bischofskonferenz bevor, über die schon in kurzer Zeit abschließend entschieden werden soll. 50% Kürzung innerhalb von zwei Jahren – das ist keine Kürzung mehr, das ist eine […]

weiterlesen

Sankt Martin – neu erzählt

Sankt Martin – neu erzählt

Martin war zu Hause bei den Eltern in der Stadt Tours. Das ist heute in Frankreich. Immer wieder sah er die Soldaten, die in den Burgen der Römer lebten. Schon als Junge träumte er davon, ein stolzer römischer Soldat zu werden. Wenn er groß war, dann wollte er mit einem Pferd und anderen Soldaten durch […]

weiterlesen
X