Episkopaler Hattrick

Episkopaler Hattrick

Nikolaus kommt dreimal Die frühen Legenden über den Bischof Nikolaus versuchen in wiederholter Weise, den ansteigenden Grad seiner Heiligkeit fantasievoll auszuformen. Je intensiver sich Nikolaus dieser Heiligkeit nähert, um so ungenauer ist seine zeitliche, wie räumliche Positionierung möglich. Während er sich auf dem Meer um die in Seenot geratene Schiffsbesatzung kümmert, bemüht er sich gleichzeitig […]

weiterlesen

Ein Papst in Burma

Ein Papst in Burma

Pontifex Maximus Burmensis Eigentlich war Myanmar nur zweite Wahl. Eigentlich wollte Franziskus zuerst nach Indien. Doch dort drängten einflussreiche national-hinduistische Interessenverbände die Politik, einen solchen Besuch nicht voranzutreiben. So entschied man kurzerhand in Rom, neben Bangladesch auch noch Myanmar einen pontifikalen Besuch abzustatten. Diese Entscheidung war neheliegend. Denn die jüngste Annäherung des Heiligen Stuhls und […]

weiterlesen

Er ist angekommen

Er ist angekommen

Sehnsuchtsvoll erwartet Er ist da. Yangon erlebte einen sehr spannenden Tag. Die großen Medien hier im Lande berichten fast garnicht über den Papstbesuch in Myanmar. Noch gestern, einen Tag zuvor, nichts in der Presse. Dass Franziskus kommt, bleibt Insiderwissen. Ein paar großflächige Plakate weisen zwar darauf hin, sie fallen aber kaum auf im Werbeschilderwald einer […]

weiterlesen

Nikolaus am Fluss

Nikolaus am Fluss

Nikolaus am Bassac Heute dürfen wir, Pastor Carsten Körber und ich, Sie nochmals herzlich dazu einladen. Es ist eine große Freude, dass wir diesmal zu Gast sein dürfen bei Familie Susanne Schroth und Egbert Walter, die ihren schattigen Garten am Fluss, den Jardin du Bassac, bereitstellen werden. Zunächst wollen wir mit dem Gottesdienst um 11.00 Uhr […]

weiterlesen

„Ich trage Deinen Namen …

„Ich trage Deinen Namen …

… in der Heiligen Nacht nach Bethlehem“ Heute, zum ersten Advent 2017, möchte ich Sie, liebe Gemeindemitglieder, einladen zu einer besonders bemerkenswerten Weihnachtsaktion der Benediktinermöncheder Dormitio-Abtei in Jerusalem. Um was geht es? Viele Menschen wissen, dass sich die Mönche der Abtei nach dem Mitternachtsgottesdienst in der Dormitio-Basilika zu Fuß von Jerusalem aus auf den Weg nach Bethlehem machen […]

weiterlesen

Schreib´doch mal dem Nikolaus!

Schreib´doch mal dem Nikolaus!

Sie haben Post! Es gibt ja schon die Tradition, dem Weihnachtsmann zu schreiben. Der wohnt ja angeblich am Nordpol. Dass man aber dem Nikolaus schreiben kann, der auch tatsächlich ein eigenes Dorf mit eigenem Nikolauspostamt hat, das ist sicherlich weniger bekannt, aber um so bemerkenswerter. Der Heilige Nikolaus wohnt nämlich in …? Klar, in St. Nikolaus, […]

weiterlesen

Amtseinführung Evangelischer Pfarrer

Amtseinführung Evangelischer Pfarrer

Der Neue In guter ökumenischer Tradition möchte ich gerne die Einladung zur Einführung des neues evangelischen Pfarrers Carsten Körber an Sie weiterleiten. Er hat sich unter das Wort des Psalms 31 gestellt: „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ – und tatsächlich: Der pastorale Raum Südost-Asiens ist wirklich weit. Um so wichtiger, hier auch Heimat […]

weiterlesen

Der Papst kommt nach Burma

Der Papst kommt nach Burma

Hoher Besuch Nun haben sich die Gerüchte doch bewahrheitet. Seit dem 28. August ist es offiziell: Papst Franziskus kommt nach Burma und Bangladesh. Während seiner Südostasienreise wird er vom 27. bis zum 30. November 2017 in Myanmar die Städte Yangon und Nay Pyi Taw besuchen. Ein genaues Programm dieser Tage liegt leider noch nicht vor. […]

weiterlesen

Messe im Ozean

Messe im Ozean

Quo vadis, Phnom Penh? „Er kann verbieten, was er will. Wir wissen trotzdem, was er macht und wie er ist“, sagt Mr. Song, mein Taxi- und wahlweise Tuck-Tuck-Fahrer in Phnom Penh. Und viele Expats bestätigen mir diese Einschätzung. Es geht dabei um den Ministerpräsidenten und um die aktuelle politische Situation in Kambodscha. Und diese ist […]

weiterlesen

Lavendel, Hosianna, Jasmin

Lavendel, Hosianna, Jasmin

Vernell? Es war wohl die bekannteste Gesangseinlage im deutschen Werbefernsehen der 70er Jahre, die uns das weichwaschende Vernell mit „Lavendel, Oleander, Jasmin – Vernel“ ohrwurmartig als flauschige Wäscheerfahrung versprach. Nicht nur als Weichmacher für Hemden, Blusen, Bademäntel, sondern als umfassendes Gesamterlebnis odor-nasaler Eindrücke, hinter der sogar die Natur noch zurückstecken musste. Guter Geruch – das verkauft […]

weiterlesen
X