DSGVO

DSGVO

Das KDG – kirchliches Datenschutzgesetz – hat bisher den vertraulichen Umgang und die Sicherung personengebundener Daten in Kirchengemeinden wirksam geregelt. Zum 25. Mai 2018 tritt aber nun die EU-DSGVO in Kraft – die europaweite Datenschutzgrundverordnung. Da wir als Kirchengemeinde über eine Homepage verfügen und persönliche Daten zwecks Kontaktaufnahme und Newsletter-Service speichern, gilt dieses Recht auch für uns. […]

weiterlesen

Ushnisha, Feuerzungen und Pickelhaube

Ushnisha, Feuerzungen und Pickelhaube

Symbol oder Zeichen? Die Gebärdensprache Frankreichs und vieler anderer Länder kennt ein sehr einprägsames Symbol, das die Bedeutung „deutsch, Deutscher, aus Deutschland“ hat. Was es damit Interessantes auf sich hat, erfahren Sie noch beim Weiterlesen. Heute werden Sie etwas über Symbole erfahren. Diese haben – und das ist ihr wesentliches Merkmal – mehrfache Bedeutungen. Sie sind vieldeutig, […]

weiterlesen

Mondhase, Buddha und Quetzalcoatl

Mondhase, Buddha und Quetzalcoatl

Hasenbraten Zugegeben: Ich vermisse etwas in Asien. Nämlich Hasenbraten. Am Vorabend des Festmahles, großzügig mariniert mit Honig und Paprika, am nächsten Tag leicht angebraten und mindestens drei Stunden geschmort in einem Sud aus Rotwein, Kartoffel, Zwiebeln, Knoblauch und Gewürzen, mit Sellerie auf einem Bett aus Crème Fraîche. Ja das vermisse ich tatsächlich. Leider keine Chance, […]

weiterlesen

Im Goldenen Käfig Süd-Ost-Asiens

Im Goldenen Käfig Süd-Ost-Asiens

Große Asienkonferenz 2018 in Singapur „Und was bist Du jetzt?“, so fragen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Großen Asienkonferenz den lokalen Reiseführer Chaqa Hill, als er von seinen indonesischen, malaysischen und singapurianischen Wurzeln erzählt. „Von allem irgendwie ein bisschen“, – so die weise und typische Antwort vieler Menschen, die in Singapur leben. Chaqa ist ein […]

weiterlesen

Fourty Shades of Purple

Fourty Shades of Purple

Vierzig Tage? So lange? Nun, die Zahl Vierzig hat eine lange biblische Tradition. Das Volk Israel musste 40 Jahre lang durch die Wüste wandern, um ins Gelobte Land zu gelangen. Mose selbst verbrachte 40 Tage mit Gott auf dem Berg Sinai. Die Stadt Ninive bekam eine Schonfrist von 40 Tagen, um sich eines Besseren zu […]

weiterlesen

Ökumenischer Neujahrsempfang

Ökumenischer Neujahrsempfang

Happy New Year Herzliche Einladung zum Neujahrsempfang, dieses Jahr im evangelischen Gemeindehaus in der Soi Sitthi Prasat am Samstag, 27. Januar 2018 ab 18 Uhr Wir feiern das Neue Jahr gemeinsam mit der evangelischen deutschsprachigen Gemeinde. Es gibt zu essen, zu trinken, gute Gespräche und es gibt Dank an alle, die die Arbeit in unseren Gemeinden mit […]

weiterlesen

Ein Papst in Burma

Ein Papst in Burma

Pontifex Maximus Burmensis Eigentlich war Myanmar nur zweite Wahl. Eigentlich wollte Franziskus zuerst nach Indien. Doch dort drängten einflussreiche national-hinduistische Interessenverbände die Politik, einen solchen Besuch nicht voranzutreiben. So entschied man kurzerhand in Rom, neben Bangladesch auch noch Myanmar einen pontifikalen Besuch abzustatten. Diese Entscheidung war neheliegend. Denn die jüngste Annäherung des Heiligen Stuhls und […]

weiterlesen

Er ist angekommen

Er ist angekommen

Sehnsuchtsvoll erwartet Er ist da. Yangon erlebte einen sehr spannenden Tag. Die großen Medien hier im Lande berichten fast garnicht über den Papstbesuch in Myanmar. Noch gestern, einen Tag zuvor, nichts in der Presse. Dass Franziskus kommt, bleibt Insiderwissen. Ein paar großflächige Plakate weisen zwar darauf hin, sie fallen aber kaum auf im Werbeschilderwald einer […]

weiterlesen

Schreib´doch mal dem Nikolaus!

Schreib´doch mal dem Nikolaus!

Sie haben Post! Es gibt ja schon die Tradition, dem Weihnachtsmann zu schreiben. Der wohnt ja angeblich am Nordpol. Dass man aber dem Nikolaus schreiben kann, der auch tatsächlich ein eigenes Dorf mit eigenem Nikolauspostamt hat, das ist sicherlich weniger bekannt, aber um so bemerkenswerter. Der Heilige Nikolaus wohnt nämlich in …? Klar, in St. Nikolaus, […]

weiterlesen

Amtseinführung Evangelischer Pfarrer

Amtseinführung Evangelischer Pfarrer

Der Neue In guter ökumenischer Tradition möchte ich gerne die Einladung zur Einführung des neues evangelischen Pfarrers Carsten Körber an Sie weiterleiten. Er hat sich unter das Wort des Psalms 31 gestellt: „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ – und tatsächlich: Der pastorale Raum Südost-Asiens ist wirklich weit. Um so wichtiger, hier auch Heimat […]

weiterlesen
X