Bangkok

Unsere Mission: Auslandsseelsorge!

Begleitung auf dem Weg zur Heimat im Glauben

Auslandsseelsorge, die Seelsorge für “Menschen unterwegs” war ursprünglich in besonderer Weise ein Dienst für Menschen, die sich außerhalb ihrer Heimat und ihres kulturellen Umfeldes eine neue Existenz aufbauen wollten oder mussten. Sie wird für die Deutschsprachige Katholische Kirche vom Auslandssekretariat der Deutschen Bischofskonferenz koordiniert.

“Geht hinaus in alle Welt” (Mk 16,35) – so lautet der Auftrag Jesu an seine Jünger. Die Auslandsseelsorge nimmt dieses Wort Jesu wörtlich. Heute steht sie daher weltweit vor neuen Aufgaben und Herausforderungen. Die moderne Mobilität wird mehr und mehr zu einem Charakteristikum unserer Zeit, die nicht ohne Auswirkungen auf die territorial strukturierte Kirche und die Ortsgemeinden bleibt. Viele Großstadtgemeinden erleben eine hohe Fluktuation ihrer Gemeindemitglieder. In den deutschsprachigen Auslandsgemeinden ist diese Fluktuation häufig noch ausgeprägter. Viele Entsandte von Firmen und Konzernen sind häufig nur 3-5 Jahre an einem Ort tätig. Identitätsverlust, Entwurzelung und bei vielen jungen Menschen eine wachsende Unfähigkeit, sich zu binden, sind erkennbare Folgen.

Manchmal ist es aber auch nur die Suche nach dem verloren gegangenen Paradies. Kirche vor Ort möchte daher nicht dieses Paradies ersetzen, aber eine Heimat bieten. Das Leben im Ausland besonders außerhalb des eigenen Kulturraumes, bringt viele Unsicherheiten mit sich, ganz zu schweigen vom nicht seltenen Klima- und Kulturschock. Berufliche und familiäre Probleme wiegen häufig um ein vielfaches schwerer als im angestammten Lebensraum. Es fehlen Gesprächspartner und Beratungseinrichtungen.

Bangkok

Auslandsseelsorge hat deshalb nicht nur die notwendige Hilfe zur Sozialisierung im Glauben zu leisten, sondern ein ganzes Spektrum von Angeboten bereitzuhalten, das mit den liturgischen Feiern und der Hinführung zu den Sakramenten beginnt, sich fortsetzt in einer kompetenten Beratung in Ehe-, Familien- und Lebensfragen und nicht zuletzt das kulturelle Leben in der Gemeinde fördert und damit die Identitätsfindung unterstützt, die wichtige Voraussetzung ist für das Respektieren anderer Kulturen und zur Toleranz befähigen.

In der Gemeindekartei sind ca. 750 Haushalte erfasst, die den Gemeindebrief erhalten. Die Gemeinde zeichnet sich aus durch eine starke Fluktuation. Ausser den in Thailand auf Dauer heimisch gewordenen Deutschsprachigen, wechseln jedes Jahr im Sommer viele Lehrerfamilien, Botschaftsangehörige und Mitarbeiter der hier ansässigen deutschsprachigen Firmen.

Studierende verbringen im Rahmen eines Auslandssemesters und/oder als BA-Studenten einige Monate hier in Bangkok und verlassen das Land wieder. Dazu die vielen Touristen – allein aus den deutschsprachigen Ländern insgesamt etwa 2,5 Mio pro Jahr. Ein ständiges Kommen und Gehen. Auch bei der Gottesdienstgemeinde. Fast jeden Sonntag zeigt sich daher das Gemeindebild mit einem veränderten Gesicht – was diese Gemeinde allerdings auch so attraktiv macht.

Die Gemeinde bietet grundsätzlich alles an, was Sie auch in ihrer Heimatgemeinde im deutschsprachigen Europa gewohnt sind. Einige Dinge lassen sich allerdings wegen der besonderen Auslandssituation, genauer wegen der besonderen Situation in Bangkok, nicht verwirklichen. Immer ist zu berücksichtigen, dass lange und oft verstopfte Wege zu bewältigen sind, dass z. B. die Schülerinnen und Schüler in der Ganztagsschule zeitlich wesentlich stärker eingebunden sind, als das in Europa der Fall ist.

Wenn Sie uns kennen lernen wollen, empfehlen wir den Besuch des Sonntagsgottesdienstes. Von hier nehmen alle Aktivitäten ihren Ausgang. In Kurzform hier noch, was wir anbieten und wie wir präsent sind:

Wir feiern gerne mit Ihnen die Taufe und Erstkommunion ihrer Kinder, die Firmung, das Sakrament der Versöhnung und den Bund der Ehe und die Salbung der Kranken.  Weitere Arbeitsfelder der Gemeinde, des Pfarrgemeinderates und des Pfarrers sind:

  • die ökumenische Zusammenarbeit mit der evangelischen Schwestergemeinde,
  • Religionsunterricht an der Deutschsprachigen Schweizer Schule,
  • Familieneinkehrtage zur Vorbereitung auf die Erstkommunion,
  • Krankenbesuche und Einzelgespräche für Ratsuchende,
  • Räume zur Begegnung schaffen wie zum Beispiel Gartenfeste, Kinder- und Familientreff,
  • Messdienerbetreuung,
  • Pflege katholisches Brauchtums (St. Nikolaus, St. Martin, Erntedank, Weinsegung, Valentinstag, Brezelsonntag, etc…)
  • soziales Engagement im Gastland,
  • Zusammenarbeit mit CARITAS Thailand,
  • Zusammenarbeit mit den Botschaften Deutschlands, der Schweiz und Österreichs
  • Zusammenarbeit mit dem Deutschen Hilfsverein,
  • Gemeindefahrten,
  • Aussteiger-Betreuung,
  • Gefangenenseelsorge,
  • Touristenseelsorge,
  • Außerkirchliche Informationen für Neuzugezogene,
  • Beerdigung/Trauerfeier verstorbener Katholiken und  Trauergespräche für deutschsprachige Angehörige in Thailand

Seit einigen Jahren hat sich ebenfalls eine Tochtergemeinde in Pattaya etabliert, wo wir jeden ersten und dritten Samstag im Monat um 11.00 Uhr Eucharistie in der St. Nikolaus Kirche feiern.  Auch hier mehr zu den Angeboten auf der Homepage.


Termine

juni

so23jun12:00so13:00Gottesdienst in BangkokKatholischer Gottesdienst mit Pater Lucas12:00 - 13:00(GMT+07:00) PGGP+5WR, Sala Daeng Rd, Silom, Bang Rak, Bangkok 10500

so30jun12:00so13:00Gottesdienst in BangkokKatholischer Gottesdienst mit Pater Andreas12:00 - 13:00(GMT+07:00) PGGP+5WR, Sala Daeng Rd, Silom, Bang Rak, Bangkok 10500

juli

so07jul12:00so13:00Gottesdienst in BangkokKatholischer Gottesdienst mit Pater Andreas12:00 - 13:00(GMT+07:00) PGGP+5WR, Sala Daeng Rd, Silom, Bang Rak, Bangkok 10500

so14jul12:00so13:00Gottesdienst in BangkokKatholischer Gottesdienst mit Pater Andreas12:00 - 13:00(GMT+07:00) PGGP+5WR, Sala Daeng Rd, Silom, Bang Rak, Bangkok 10500

so21jul12:00so13:00Gottesdienst in BangkokKatholischer Gottesdienst mit Pater Andreas12:00 - 13:00(GMT+07:00) PGGP+5WR, Sala Daeng Rd, Silom, Bang Rak, Bangkok 10500

so28jul12:00so13:00Gottesdienst in BangkokKatholischer Gottesdienst mit Pater Andreas12:00 - 13:00(GMT+07:00) PGGP+5WR, Sala Daeng Rd, Silom, Bang Rak, Bangkok 10500

Alle Gottesdienste & Events

Salesian Sisters Foundation

124, Sala Daeng Rd, Silom, Bang Rak, Bangkok 10500, Thailand

Google-Maps
Wegbeschreibung



Neuigkeiten aus Bangkok

Warum dauert das so lange?

Damit meine ich heute nicht den allgegenwärtigen Stau oder die lange Schlange an der Kasse sondern wichtigere Dinge: Ich mache schon so lange Yoga und bin immer noch steif und unbeweglich… Ich kann mir die Thaivokabeln immer noch nicht merken… Die Kränkung liegt schon lange zurück und ich bin immer noch nicht darüber hinweg… Der […]

Unter Gottes Schutz und Schirm – Farewell – Auf Wiedersehen!

Wieder neigt sich ein Schuljahr dem Ende zu, wieder wird es Zeit, Abschied zu nehmen von/für Expats, die zurückkehren in die Heimat oder aufbrechen an einen neuen Einsatzort. Abschied nehmen heißt, etwas geht zu Ende, bedeutet wehmütig zu sein und traurig, Freunde zurücklassen/weiterziehen lassen zu müssen, Liebgewonnenes und Vertrautes zu verlieren. Abschied heißt aber auch, […]

Fronleichnam, Firmung und Urlaubsvertretung

Bangkok

Liebe Leserinnen und Leser des Newsletters, am Donnerstag dieser Woche begehen wir Fronleichnam oder, so der offizielle Name, das Hochfest des Leibes und Blutes Jesu Christi. Im Stundenbuch findet sich zur Lesehore am Fest Fronleichnam folgender Hymnus: Geheimnis seiner Herrlichkeitversenkt sich einin Brot und Wein.Das höchste Guthat Leib und Blutfür unser Heil dem Tod geweiht.Kommt, […]

Dreifaltigkeit – Glaubenswahrheit und Glaubensgeheimnis

Bangkok

Liebe Leserinnen und Leser, die Nennung von Vater, Sohn und Heiliger Geist beim Kreuzzeichen oder am Ende von Gebeten ist etwas, dass uns wie selbstverständlich von den Lippen geht, dass sozusagen Teil unserer christlichen „DNA“ geworden ist. Weil dies so ist, ist es gut, dass mit dem kommenden Dreifaltigkeitssonntag diese Glaubenswahrheit, aber eben auch dieses […]

Christi Himmelfahrt

Bangkok

Liebe Leserinnen und Leser des Newsletters, an diesem Donnerstag, vierzig Tage nach Ostern, begehen wir das Hochfest Christi Himmelfahrt. In diesen vierzig Tage ist der auferstandene Herr immer wieder seinen Jüngerinnen und Jüngern erschienen: Den Frauen am leeren Grab, Maria von Magdala, den Emmaus-Jünger, dem (un-)gläubigen Thomas, den beim Fischfang erfolglosen Jüngern, … Ohne diese […]

Maria – Hilfe der Christen

Bangkok

Liebe Leserinnen und Leser des Newsletters, nun ist es fast schon ein Jahr her, dass wir unseren Gottesdienstort in Bangkok gewechselt haben und jeden Sonntag in der Kapelle der Salesianerinnen in der Soi Saladaeng zu Gast sein dürfen. Nicht nur durch den schönen, der Größe unserer Gottesdienstgemeinde angemessenen Kirchenraum sowie den einladenden Platz vor der […]

Reiche Frucht bringen

Bangkok

Liebe Leserinnen und Leser des Newsletters, das Foto aus einem Weinberg mit Weinstöcken voller reifer Trauben ist ein Hinweis auf das Wort Jesu, das wir am kommenden Sonntag im Evangelium hören werden: „Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben.“ (Joh 15, 1-8) Mit dieser Aussage verbindet Jesus die eindringliche Aufforderung an seine Jünger und […]

Songkran und das vierte Gebot

Bangkok

Liebe Leserinnen und Leser des Newsletters, in dieser Woche ist es wieder soweit und wir hier in Thailand dürfen unser drittes Neujahrsfest feiern: Nach dem Neujahr am Beginn des Jahres 2024 und dem Chinese New Year im Februar nun das thailändische Neujahrsfest Songkran. Und das Erste, was vor allem vielen Nicht-Thais zu Songkran einfällt, sind […]

Alle Artikel für Bangkok
Alle Artikel aller Standorte