Spenden

Wir sind sehr dankbar für jede Spende

Eine Auslandsgemeinde soll sich, so das erklärte Ziel der Bischofskonferenz, selbst tragen. Gerade deshalb lebt auch unsere Gemeinde nur von den Spenden, über die wir die Arbeit unserer Kirchengemeinde finanzieren müssen.

Es gibt zwei Nachrichten. Eine gute und eine schlechte. Die Gute: Geldmittel sind genügend vorhanden. Die Schlechte: Leider befinden sie sich immer noch in Ihren Portemonnaies. Und um es auf den Punkt zu bringen: Ohne Ihre finanzielle Mithilfe kann sich eine Kirchengemeinde im Ausland nicht halten. Also: Der Fortbestand einer Gemeinde funktioniert nur, wenn auch regelmäßige Spendeneingänge zu verzeichnen sind.

Da wir in Thailand keine Kirchesteuer erheben, ergibt sich daraus notwendig meine dringende Bitte um eine angemessene und wenn möglich auch wohlwollende Spende.

Die Ausgaben, die eine Kirchengemeinde im Ausland zu tätigen hat, sind nicht zu vernachlässigen. Dazu gehören die Miete unserer Kirche, die Finanzierung des Gemeindefestes, die Aufrechterhaltung des Bürobedarfs, Kosten für Homepage und Postversand des Gemeindebriefes, die Abdeckung der Kosten für die pastoralen Arbeitsfelder des Pfarrers, Unterstützung von karitativen Einrichtungen und Projekten, Unterstützung von unverschuldet in Not geratener Menschen, Arbeitsmaterialien für Schule und Erstkommunionvorbereitung, Mitfinanzierung von St. Martins- und Nikolausfeier sowie Familienkatechese, Firmvorbereitung und die Messdienerarbeit. Außerdem entstehen Kosten für die Feier der Gottesdienste in Bangkok, Pattaya, Hua Hin und im kommenden Jahr auch in Chiang Mai.

Wie sie als regelmäßige Besucher der Gottesdienste und Gartenfeste bereits erleben durften, gehen Sie ja auch selbst dabei nicht leer aus. Die Großzügigkeit einer Gemeinde kann aber auf Dauer keine Einbahnstraße sein, oder?

Ich bin denjenigen sehr dankbar, die durch ihre Spende und ihren regelmäßigen Beitrag zur Kollekte im Gottesdienst bereits einen Beitrag leisten. Dennoch wird dies auf diesem ausbaufähigen Niveau in Zukunft nicht ausreichen.

Deshalb meine persönliche und wirklich sehr ernst gemeinte Bitte, sich vielleicht nicht nur zum Ende eines Jahres mit einer großzügigen Spende zum finanziellen Wohle unserer Gemeinde erkenntlich zu zeigen. Damit garantieren Sie, dass Kirche hier in Thailand präsent sein und fortbestehen kann.

Wenn Sie gespendet haben, dann lassen Sie mich dies bitte wissen. Es ist ansonsten extrem schwierig, aus den Kontoauszügen zu ersehen, wer wann was gespendet hat. Bitte schreiben Sie mir eine Email, aus der hervorgeht, wann Sie und in welcher Höhe Sie eine Spende getätigt haben.

In diesem Sinne schon vorab den allerbesten Dank für Ihr Engagement und Ihre Großzügigkeit.

Jörg Dunsbach, Pfr.


Zuwendungsbestätigung für Steuerpflichtige in Deutschland

Diejenigen unter Ihnen, die nach wie vor in Deutschland steuerpflichtig sind, haben die Möglichkeit, für Ihre Spende eine Zuwendungsbestätigung für die Steuererklärung in Deutschland zu erhalten. Die Spenden sind bei einer Steuerpflicht in Deutschland gemäß §10b des Einkommensteuergesetzes und § 4 des Körperschaftssteuergesetzes abzugsfähig. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass Sie Ihre Spende zunächst an das Katholische Auslandssekretariat auf das nachfolgende Konto überweisen:

Kontoinhaber: Verband der Diözesen Deutschlands wg. Kath. Auslandssekretariat
Bank: Deutsche Bank, Bonn
IBAN: DE55380700590036124600
Verwendungszweck:  Spende Kath. Gemeinde Bangkok

Damit wir wissen, wem die Bestätigung zugesandt werden soll, benötigen wir dazu Ihre Angaben. Bitte senden Sie daher per Email eine Information über die Höhe Ihrer Spende, sowie den Einzahlungstermin und Ihre persönliche Adressangaben an das Katholische Auslandssekretariat (kas@dbk.de). Von dort erhalten Sie dann eine entsprechende Bestätigung.

Ihre Spende!

Überweisung über Paypal

Ihre Spende in Euro:

Ihre Spende in Thai-Baht:

Wir bitten um Verständnis:
Da Paypal 1,9% Gebühr zu meinen Ungunsten berechnet, bitten wir um eine Mindesthöhe von 10,00€ (400 THB).


Überweisung innerhalb von Thailand


Überweisung von Deutschland nach Thailand

X