Vientiane

Liebe deutschsprachigen Expats, Residenten und Touristen in Laos, mein Name ist Pater Andreas und ich bin seit dem 1. September 2022 der neue Seelsorger für die deutschsprachigen Katholiken in Thailand, Kambodscha, Laos und Myanmar mit Sitz in Bangkok. Mit diesem kurzen Schreiben möchte ich Sie zum einen einladen zur Hl. Messe in deutscher Sprache, die ich ab November einmal im Monat am Samstag um 11:00 Uhr in der Kathedrale Sacré Coeur in Vientiane (direkt neben der französischen Botschaft) feiern werde.

Der erste Gottesdienst wird am 12. November 2022 um 11:00 Uhr stattfinden, der zweite Gottesdienst am 17. Dezember 2022. Im neuen Jahr wird es dann in der Regel der zweite Samstag im Monat sein, um 11:00 Uhr in Sacré Coeur, beginnend mit dem 14. Januar 2023.

Zum anderen stehe ich gerne für Ihre Fragen und Anliegen oder auch für ein Gespräch zur Verfügung. Entweder persönlich bei meinen monatlichen Aufenthalten in Vientiane (ich werde immer am Tag vor der Messe anreisen) oder per E-Mail.
post@gemeinde-bangkok.com

Gerne können Sie sich auch in unseren Newsletter-Verteiler eintragen lassen, so dass Sie zum einen jede Woche einen kleinen Gruß mit einem Gedanken zum Sonntag erhalten und zum anderen die aktuellen Informationen aus der katholischen Gemeinde.

Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören, und darauf, möglichst viele von Ihnen in den kommenden Monaten persönlich kennen zu lernen. Schon jetzt wünsche ich Ihnen eine schöne und gesegnete Advents- und Weihnachtszeit.

Mit herzlichen Grüßen
Pater Andreas

Vientiane

Neuigkeiten aus Vientiane

„Gutes tun, fröhlich sein und die Spatzen pfeifen lassen.“

Vientiane

Liebe Leserinnen und Leser des Newsletters, auch eine Kirche hat Namenstag, das so genannte Patrozinium. Und das feiert „unsere Kirche“, in der wir jeden Sonntag in Bangkok zu Gast sind, am kommenden Sonntag. Denn der Gedenktag des Heiligen Giovanni Bosco (oder kürzer: Don Bosco), dem unsere Kirche geweiht ist, wird am 31. Januar begangen. Don […]

Happy New Year – zum Dritten

Vientiane

Liebe Leserinnen und Leser des Rundbriefs, wir, die wir als Christen in Südostasien leben, haben das Privileg dreimal im Jahr „Neujahr“ zu feiern: Am 1. Advent den Beginn des Kirchenjahres, am 1. Januar den Beginn des Kalenderjahres und in diesen Tagen „Chinese New Year“. Und in Thailand kommt dann noch Songkran dazu, da thailändische Neujahrsfest. […]

„Gods own countries“

Vientiane

Eine Weltkarte, die nicht gefüllt ist mit den Ländernamen, sondern mit dem Wort „Gott“. Dieses Bild, das ich bei der Vorbereitung des Newsletters und der Predigt für den kommenden Sonntag im Internet fand, bringt die Botschaft der Texte des kommenden Sonntags sehr klar und prägnant zum Ausdruck: Der Gott der Bibel ist ein Gott aller […]

„Du bist mein geliebtes Kind“

Vientiane

Liebe Leserinnen und Leser des Rundbriefs, am kommenden Sonntag begeht die Kirche das Fest der Taufe des Herrn und damit endet offiziell die Weihnachtszeit. Wenn wir der Taufe Jesu gedenken, dann rückt automatisch auch unsere eigene Taufe ins Blickfeld, ein Ereignis, an das die meisten von uns keine Erinnerung haben. Was war „das“ damals? Nur […]

Herzliche Einladung zur Erstkommunion- und Firmvorbereitung: Vorausschau – Rückblick

Vientiane

Liebe Eltern, Erstkommunion- und Firmvorbereitung in der Diaspora läuft immer anders ab als in Deutschland… dafür können wir sowohl bei der Vorbereitung, als auch beim Termin individueller auf die Wünsche und Bedürnisse der einzelnen Familien eingehen und wir können für Familien, die nicht in Bangkok wohnen, maßgeschneiderte Lösungen finden. Um uns gegenseitig kennen zu lernen, […]

Wann ist Weihnachten?

Vientiane

Wann ist für Sie richtig Weihnachten?Beim Hören der Weihnachtsgeschichte?Wenn die Lichter in der Kirche ausgehen und „Stille Nacht“ erklingt oder „Oh du Fröhliche“?Wenn Sie mit der Familie auf der Couch am Weihnachtsbaum sitzen und Plätzchen essen?Beim Geschenke aufpacken?Beim Weihnachtsessen?Wenn man beim Telefonieren oder Facetimen mit weit entfernten Familienmitgliedern oder Freunden das Gefühl hat, sie wären […]

Träume sind Schäumel!?

Vientiane

Liebe Leserinnen und Leser des Newsletters, „Träume sind Schäume.“ lautet eine bekannte deutsche Redensart. Und damit soll ja zum Ausdruck gebracht werden, dass Träume letztlich unwichtig sind, nichts Reales, nichts Wichtiges. Und wenn von jemandem gesagt wird, dass er ein „Träumer“ ist, so ist es auch nicht als Kompliment gemeint, sondern als Charakterisierung eines Menschen, […]

Alle Artikel für Vientiane
Alle Artikel aller Standorte
X