Mögen Sie Löwenzahn?

Mögen Sie Löwenzahn?

Also nicht im Salat, sondern als Blume, im Garten? Ich weiß, dass diese Frage nicht wirklich für Thailand passt, aber vielleicht erinnern Sie sich noch an die von Gärtnern gefürchtete Unzerstörbarkeit des Löwenzahns in Deutschland… man muss schon ziemlich tief graben, um diesem Unkraut den Garaus zu machen und auch, wenn man vermeintlich alle Löwenzähne […]

weiterlesen

Herzliche Einladung zu den Oster-Gottesdiensten in Pattaya und Bangkok

Herzliche Einladung zu den Oster-Gottesdiensten in Pattaya und Bangkok

Ostersamstag in Pattaya am Ostersamstag, den 16. April 2022 feiern wir um 11 Uhr Auferstehungsmesse in deutscher und englischer Sprache in St. Nikolaus in Pattaya anschließend Osterfrühstück im Säulengang Herzliche Einladung! Ostersonntag ökumenisch in Bangkok Ostersonntag, 17. April 2022 6.00 Uhrökumenische Auferstehungsfeier am Ostermorgen auf dem Protestantischen Friedhof in Bangkok (2110 Charoen Krung Rd. Soi […]

weiterlesen

Einladung zum Public Viewing / Listening

Einladung zum Public Viewing / Listening

Das Solidaitätskonzert im Goethe-Institut für die Menschen in der Ukraine ist ausverkauft. Deshalb möchten wir – die katholische und evangelische deutschsprachige Gemeinde in Thailand – Sie ganz herzlich zum Public Viewing / Listening im Garten des evangelischen Gemeindehauses in Bangkok einladen!  Donnerstag, 10. März 2022um 17:30 Uhr – 19:00 UhrEvangelisches Gemeindehaus BangkokMaskenpflicht(die Veranstaltung findet im Freien […]

weiterlesen

Einladung zur Erstkommunion- / Firmvorbereitung

Einladung zur Erstkommunion- / Firmvorbereitung

Liebe Eltern, Erstkommunion- und Firmvorbereitung in der Diaspora läuft immer anders ab als in Deutschland… Der Vorteil daran ist, dass wir individueller auf die Wünsche und Bedürnisse der einzelnen Familien eingehen können, unser Nachteil ist im Moment, dass ich noch nicht mit festen Terminen für die Feier der Erstkommunion und der Firmung dienen kann.Um uns […]

weiterlesen

Das Leben feiern!

Das Leben feiern!

Das erste Wunder, dass Jesus gewirkt hat, war keine Krankenheilung oder Austreibung von Dämonen oder Auferweckung von den Toten, nein, das erste Wunder, das Jesus gewirkt hat, war, dafür zu sorgen, dass bei einer Hochzeit der Wein nicht ausgeht (Joh 2.1-11 Die Hochzeit zu Kanaa). Früher, zur Zeit Jesu, wurde eine Hochzeit mehrere Tage lang […]

weiterlesen

Fürchte dich nicht!

Fürchte dich nicht!

Sprach der Engel zu Maria, als er ihr die Nachricht brachte, die ihr Leben auf den Kopf stellen sollte. „Fürchte dich nicht!“  Das sagt sich so einfach, wenn man vor einer grundlegenden Veränderung steht, vor einer wichtigen Entscheidung, wenn man nicht weiß, was man tun soll, wenn einem die Zukunft Angst macht. „Fürchte dich nicht!“ […]

weiterlesen

Was ist Glück?

Was ist Glück?

Was ist Glück? Was ist Glück für Sie? Ich meine heute nicht das große Glück, sondern die kleinen Glücksmomente, die einem ein Lächeln aufs Gesicht zaubern wie Wind im Haar ein Sonnenaufgang mit dem Radl den Berg runtersausen eine Umarmung wenn die Migräne vorbei ist eine SMS / Whatsapp – jemand hat an mich gedacht […]

weiterlesen

Loslassen

Loslassen

Festhalten können wir von Geburt an – schon Neugeborene können etwas so gut festhalten, dass man sie an einer Wäscheleine aufhängen könnte. Loslassen müssen wir erst lernen – und ein Leben lang üben. Nicht nur physisch, sondern auch im übertragenen Sinn. Gerade negative Gedanken und Gefühle neigen dazu, uns lange und ausdauernd zu beschäftigen: Altlasten, […]

weiterlesen

St. Martin und Laternenbasteln

St. Martin und Laternenbasteln

Auch dieses Jahr werden wir St. Martin ökumenisch feiern. Dazu laden Pfarrer Carsten Körber und ich herzlich ein, diesmal ins katholische Pfarrhaus. Wie schon die Jahre zuvor richtet sich die Einladung besonders an alle Kinder und Familien beider Gemeinden. Im Anschluss an den kleinen Kindergottesdienst mit der Geschichte vom Sankt Martin werden wir mit den […]

weiterlesen

Nikolaus entfällt in Yangon

Nikolaus entfällt in Yangon

Oh wie schade … Wie sich bereits beim letzten Treffen im Oktober in Yangon abgezeichnet hat, ist der ursprünglich angedachte Gemeindebesuch mit Nikolausfeier am 24. November 2018 leider nicht möglich. Wegen der Feierlichkeiten zum Mond- und Wasserfest werden viele Gemeindemitglieder nicht in Yangon sein, so dass sich diesmal ein Besuch nicht wirklich lohnt. Auch ein […]

weiterlesen
X