„Gutes tun, fröhlich sein und die Spatzen pfeifen lassen.“

<strong>„Gutes tun, fröhlich sein und die Spatzen pfeifen lassen.“</strong>

Liebe Leserinnen und Leser des Newsletters, auch eine Kirche hat Namenstag, das so genannte Patrozinium. Und das feiert „unsere Kirche“, in der wir jeden Sonntag in Bangkok zu Gast sind, am kommenden Sonntag. Denn der Gedenktag des Heiligen Giovanni Bosco (oder kürzer: Don Bosco), dem unsere Kirche geweiht ist, wird am 31. Januar begangen. Don […]

weiterlesen

Happy New Year – zum Dritten

<strong>Happy New Year - zum Dritten</strong>

Liebe Leserinnen und Leser des Rundbriefs, wir, die wir als Christen in Südostasien leben, haben das Privileg dreimal im Jahr „Neujahr“ zu feiern: Am 1. Advent den Beginn des Kirchenjahres, am 1. Januar den Beginn des Kalenderjahres und in diesen Tagen „Chinese New Year“. Und in Thailand kommt dann noch Songkran dazu, da thailändische Neujahrsfest. […]

weiterlesen

„Gods own countries“

Eine Weltkarte, die nicht gefüllt ist mit den Ländernamen, sondern mit dem Wort „Gott“. Dieses Bild, das ich bei der Vorbereitung des Newsletters und der Predigt für den kommenden Sonntag im Internet fand, bringt die Botschaft der Texte des kommenden Sonntags sehr klar und prägnant zum Ausdruck: Der Gott der Bibel ist ein Gott aller […]

weiterlesen

„Du bist mein geliebtes Kind“

<strong>„Du bist mein geliebtes Kind“</strong>

Liebe Leserinnen und Leser des Rundbriefs, am kommenden Sonntag begeht die Kirche das Fest der Taufe des Herrn und damit endet offiziell die Weihnachtszeit. Wenn wir der Taufe Jesu gedenken, dann rückt automatisch auch unsere eigene Taufe ins Blickfeld, ein Ereignis, an das die meisten von uns keine Erinnerung haben. Was war „das“ damals? Nur […]

weiterlesen

Herzliche Einladung zur Erstkommunion- und Firmvorbereitung: Vorausschau – Rückblick

Herzliche Einladung zur Erstkommunion- und Firmvorbereitung: Vorausschau - Rückblick

Liebe Eltern, Erstkommunion- und Firmvorbereitung in der Diaspora läuft immer anders ab als in Deutschland… dafür können wir sowohl bei der Vorbereitung, als auch beim Termin individueller auf die Wünsche und Bedürnisse der einzelnen Familien eingehen und wir können für Familien, die nicht in Bangkok wohnen, maßgeschneiderte Lösungen finden. Um uns gegenseitig kennen zu lernen, […]

weiterlesen

Wann ist Weihnachten?

Wann ist Weihnachten?

Wann ist für Sie richtig Weihnachten?Beim Hören der Weihnachtsgeschichte?Wenn die Lichter in der Kirche ausgehen und „Stille Nacht“ erklingt oder „Oh du Fröhliche“?Wenn Sie mit der Familie auf der Couch am Weihnachtsbaum sitzen und Plätzchen essen?Beim Geschenke aufpacken?Beim Weihnachtsessen?Wenn man beim Telefonieren oder Facetimen mit weit entfernten Familienmitgliedern oder Freunden das Gefühl hat, sie wären […]

weiterlesen

Einladung zu den Weihnachtsgottesdiensten

Einladung zu den Weihnachtsgottesdiensten

Weihnachten in Bangkok Ökumenische Familien-Christmettemit Krippenspiel amHeiligen Abend 24.12.2022 um 17 Uhr Am Heiligen Abend feiern wir in ökumenischer Gemeinschaft (evangelisch/katholisch) unserer beiden deutschsprachigen Kirchen in Bangkok einen festlichen Familiengottesdienst in der Sampanthawong Kirche (Surasak).Im Anschluss gibt es Punch und Weihnachtsplätzchenauf dem Platz vor der Kirche am Glockenturm. Parkmöglichkeiten sind beimBangkok Christian Collegevorhanden Weihnachtshochamtam 1. Weihnachtsfeiertagin St. Don Bosco25.12.2022 […]

weiterlesen

Träume sind Schäumel!?

Träume sind Schäumel!?

Liebe Leserinnen und Leser des Newsletters, „Träume sind Schäume.“ lautet eine bekannte deutsche Redensart. Und damit soll ja zum Ausdruck gebracht werden, dass Träume letztlich unwichtig sind, nichts Reales, nichts Wichtiges. Und wenn von jemandem gesagt wird, dass er ein „Träumer“ ist, so ist es auch nicht als Kompliment gemeint, sondern als Charakterisierung eines Menschen, […]

weiterlesen

Päckchen packen einmal anders

<strong>Päckchen packen einmal anders</strong>

Päckchen packen dieses Jahr nicht mit Plätzchen drin oder Geschenken… sondern diesmal Sorgenpäckchen packen Ärgerpäckchen Enttäuschungspäckchen Angstpäckchen… Einfach abgeben Und sie los sein. die Sorgen, den Ärger, die Enttäuschung, die Angst wenigstens für heute! morgen kann ich ja neue Päckchen packen  – wenn nötig. Vielleicht ist ja auch ein Freudenpäckchen dabei oder ein Dankepäckchen ein […]

weiterlesen
X