Nikolaus entfällt in Yangon

Nikolaus entfällt in Yangon

Oh wie schade … Wie sich bereits beim letzten Treffen im Oktober in Yangon abgezeichnet hat, ist der ursprünglich angedachte Gemeindebesuch mit Nikolausfeier am 24. November 2018 leider nicht möglich. Wegen der Feierlichkeiten zum Mond- und Wasserfest werden viele Gemeindemitglieder nicht in Yangon sein, so dass sich diesmal ein Besuch nicht wirklich lohnt. Auch ein […]

weiterlesen

Trauer um Karl Morsbach

Trauer um Karl Morsbach

Karl Morsbach verstorben Karl wird vielen von Ihnen noch in guter Erinnerung sein. Er war schließlich über lange Jahre eine verlässliche Kirchensäule unserer Gemeinde. Nicht nur als früherer Organist und Mitglied des Pfarrgemeinderates, sondern auch als gläubiger und engagierter Mensch in der deutschsprachigen Community und Kirchengemeinde in Bangkok und weit darüber hinaus. Am Sonntag, den […]

weiterlesen

Erstkommunion und Krippenspiel

Erstkommunion und Krippenspiel

Erstkommunion 2019 Am Sonntag, den 26. Mai 2019 feiern wir im kommenden Jahr unser Fest der Erstkommunion. Dazu sind alle Kinder eingeladen, die in etwa in die dritte Klassenstufe gehen, also um die 9 Jahre alt sind. Wenn Sie also der Einschätzung sind, dass Ihr Kind bereit ist, sich auf den Weg der Vorbereitung und […]

weiterlesen

German Girl Shrine

German Girl Shrine

Berlin-Heiligtum in Singapur Wer eine christliche Wallfahrt machen will, der muss erst einmal wissen wohin. Das ist in Asien nicht so ganz einfach. Indien gibt einiges her, auch die Türkei. Ansonsten muss man hier im Fernen Osten noch auf ein Wunder warten, oder auf einen wundertätigen Heiligen, um den herum sich Wallfahrtsorte entwickeln. Santiago de […]

weiterlesen

Kuss-Verbot und Erntedank

Kuss-Verbot und Erntedank

Einmal rundherum Leider bin ich der burmesischen Sprache nicht mächtig. Aber ich stelle mir vor, dass die Hinweisschilder im Zug soviel sagen wie: “Blumenpflücken während der Fahrt verboten!” Schade eigentlich, denn die noch weit nach oben offene Geschwindigkeit des Vorortzuges könnte einen schon in Versuchung führen. Die Circular Line ist einfach ein Erlebnis. Die Ring-Bahn, […]

weiterlesen

Namen in Myanmar

Namen in Myanmar

Die vielen Sprachfamilien Myanmars haben eines gemeinsam: Sie sind astrologisch geprägt und beinhalten Ehrentitel, um familiäre und soziale Stellung schon gleich bei der Vorstellung deutlich zu machen. Ein Artikel aus “FRONTIER Myanmar” geht im Einzelnen darauf ein. Über die Bedeutung von Namen in Myanmar Von SHARON PUN Menschen aus Myanmar begrüßen die Besucher des Landes […]

weiterlesen

Land Unter in Südost-Asien

Land Unter in Südost-Asien

Myanmar leidet unter Monsun BAGO, Myanmar: Monsunregen haben die Irawadi- und Mekong-Region in den letzten Tagen stark getroffen, wobei Myanmar die Hauptlast der Überschwemmungen trägt, die 150.000 Menschen zur Flucht gezwungen haben. Dämme drohen zu brechen, die eigentlich Tausende von Häusern schützen sollten. Die verheerenden Überschwemmungen haben in einigen Gebieten im tiefen Südosten nachgelassen, aber […]

weiterlesen

Unser Mann in Berlin

Unser Mann in Berlin

Schweizer Botschafter verlässt Yangon Überraschend kam die Nachricht, dass Paul Seger, seit drei Jahren Botschafter der Schweizer Eidgenossenschaft in Myanmar, Anfang August Yangon verlassen und sich in dieser Funktion den neuen Aufgaben in Berlin stellen wird. Er folgt damit Botschafterin Christine Schraner Burgener, die ja auch schon in Bangkok für die Schweiz tätig war. Sie […]

weiterlesen

Neue Gemeinde-Website veröffentlicht

Neue Gemeinde-Website veröffentlicht

Website reloaded “Lasst uns am Alten, so es gut ist, halten und Neues wagen Jahr für Jahr” Mit diesem tiefsinnigen Gedanken darf ich Sie heute darauf aufmerksam machen, dass sich auch der Auftritt der Gemeinde in der elektronischen Öffentlichkeit gerne  Veränderungen anpasst. Nach sieben Jahren war es nun an der Zeit, eine Neuauflage der Website […]

weiterlesen

Das kann doch wohl nicht wahr sein!

Das kann doch wohl nicht wahr sein!

Kulturelle Irritation Die buddhistische Wai Khru Zeremonie ist einmal im Jahr ein ganz besonderer Tag im Leben thailändischer Schulen. Die Kinder und Jugendlichen müssen sich vor den thronenden Lehrern auf den Boden werfen und mit kleinen floralen Weihegaben demütige Dankbarkeit zeigen, sowie für das kommende Jahr Respekt und Gehorsam versprechen. Bei Uneingeweihten hinterlässt diese Zeremonie oft einen […]

weiterlesen
X