3. Sonntag der Osterzeit 2021

3. Sonntag der Osterzeit 2021

In Bezug auf die aktuelle angespannte Corona-Situation und nach den offiziellen Verlautbarungen vom heutigen Nachmittag, hat sich die Kommunität des St. Don Bosco Colleges dazu entschlossen, für die kommenden vier Wochen keine Präsenzgottesdienste anzubieten und die Kirche zu schließen. Da wir zwar eine deutlich kleinere Gemeinde sind, unterstütze ich dennoch diese sinnvolle und zielführende Entscheidung. […]

weiterlesen

Durch´s Internet zu Gott

Durch´s Internet zu Gott

Khun Nerd spielt seit August 2020 regelmäßig in unserem sechsköpfigen Musikerteam in unseren Gottesdiensten Querflöte. Heute war er zum Interview im Pfarrhaus und berichtet über seine Geschichte, seine Musikausbildung und seine Konversion zum katholischen Christentum: Was kannst Du über Dich selber sagen? Mein Name ist Thitirat Charoenchaiviboon. Ich bin jetzt 19 Jahre alt und in […]

weiterlesen

Woher wissen wir das alles?

Woher wissen wir das alles?

Wer einen Regenbogen sieht, der freut sich meistens an den schönen Farben. Es ist ja auch ein seltenes Ereignis und gerade darum faszinierend und von ganz besonderer Ästhetik. Dass sich darin sogar der Schlüssel zum Verständnis des Universums verbirgt, wissen allerdings die wenigsten. Seit rund vierhundert Jahren betreiben wir ordentliche Naturwissenschaften mit einer grandiosen Methode: […]

weiterlesen

Die Passionsblume – ein vergängliches Gleichnis

Die Passionsblume - ein vergängliches Gleichnis

Kaum jemand hat von Goethes Faust den zweiten Teil gelesen – zugegeben: er ist auch nicht einfach zu verstehen. Aber das Ende dieses Epos, das auch von Gustav Mahler in seiner 8. Symphonie großartig vertont wurde, führt einen bemerkenswerten Satz vor Augen: „Alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis“ (V. 12104f.). Die Blühte der Passionsblume ist […]

weiterlesen

Beten für Myanmar

Beten für Myanmar

Liebe Gemeindemitglieder in Myanmar! Weiterhin mit Sorge verfolge ich die Situation in Yangon und Myanmar. Die Entwicklung hat in den letzten Tagen eine eigene Dynamik erhalten. Die Menschen, vor allem die jüngere Generation, nutzen viele Möglichkeiten, sich Gehör zu verschaffen, bzw. auf unterschiedliche und sehr fantasievolle Weise, Ihre Bedenken zu äußern. Wer dieses schöne Land […]

weiterlesen

Gute Wünsche nach Myanmar

Gute Wünsche nach Myanmar

Mit großer Sorge habe ich heute morgen davon erfahren, dass sich die Situation in Myanmar grundlegend geändert hat. In diesen Tagen bin ich mit meinen Gedanken bei Ihnen und hoffe, dass es Ihnen allen gut geht. Wie sich die Situation entwickeln wird, bleibt abzuwarten. Weltweit hoffen Menschen, dass die Situation friedlich bleibt und man einen […]

weiterlesen

Gottesdienst in neuer Kirche

Gottesdienst in neuer Kirche

Zum Glück haben wir – wieder – eine neue Kirche gefunden, in der wir ab Sonntag, den 31. Januar 2021 unsere Sonntagsgottesdienste feiern werden. Entgegen der anfänglichen Erfahrungen waren wir in Assumption nicht wirklich willkomen. Schon nach der zweiten Messe dort wurde der mit uns geschlossene Vertrag von seiten eines der Verantwortlichen nicht mehr eingehalten. […]

weiterlesen

Erstkommunion

Erstkommunion

Auch im Jahr 2021 werden wir Kommunion feiern. Zum einen die nachgeholte Kommunion aus 2020, die ja wegen der besonderen Zeit noch nicht stattfinden konnte, also auch für die Kinder, die nun regulär für 2021 in Frage kämen. Das sind jene Kinder, die sozusagen in der dritten Klasse wären – also um das 9. Lebensjahr […]

weiterlesen

Per Aspera Ad Astra

Per Aspera Ad Astra

Hobbyastronomen haben sich den Termin des 21.12.2020 schon vor langer Zeit gemerkt. War doch an diesem Tag die sog. Große Konjunktion von Jupiter und Saturn zu beobachten. Auch wenn es mit bloßem Auge gerade noch möglich war, so ist die Nutzung eines Teleskops doch wesentlich detailreicher. So geschehen am National Astronomical Institut of Thailand (NARIT) […]

weiterlesen

20*C+M+B*21

20*C+M+B*21

Corona + Maske + Bleib daheim – so haben manche zwar humoristisch, aber dennoch nicht ganz korrekt den Haussegen der Sternsingeraktion übersetzt. Der traditionelle Segen, den in besseren Zeiten die Sternsinger zu den Häusern tragen, hat andere Deutungsmöglichkeiten erfahren. Viele meinen, es bezeichnete die Namen der Heiligen Drei Könige: Caspar, Melchior und Baltasar. Ganz nett, […]

weiterlesen
X