Fourty Shades of Purple

Fourty Shades of Purple

Vierzig Tage? So lange? Nun, die Zahl Vierzig hat eine lange biblische Tradition. Das Volk Israel musste 40 Jahre lang durch die Wüste wandern, um ins Gelobte Land zu gelangen. Mose selbst verbrachte 40 Tage mit Gott auf dem Berg Sinai. Die Stadt Ninive bekam eine Schonfrist von 40 Tagen, um sich eines Besseren zu […]

weiterlesen

Gottesdienst im Februar

Gottesdienst im Februar

Blasius in Yangon Ganz herzlich möchte ich Sie zum kommenden Gottesdienst einladen am Samstag, den 03. Februar 2018 um 10.00 Uhr Kapelle Bischofshaus 40 Tage nach Weihnachten endete früher die Weihnachtszeit am Fest der Darstellung des Herrn, volkstümlich auch Maria Lichtmess genannt. Dieses Fest wollen wir beim nächsten Wiedersehen im Gottesdienst miteinander feiern. Am Ende des […]

weiterlesen

Ökumenischer Neujahrsempfang

Ökumenischer Neujahrsempfang

Happy New Year Herzliche Einladung zum Neujahrsempfang, dieses Jahr im evangelischen Gemeindehaus in der Soi Sitthi Prasat am Samstag, 27. Januar 2018 ab 18 Uhr Wir feiern das Neue Jahr gemeinsam mit der evangelischen deutschsprachigen Gemeinde. Es gibt zu essen, zu trinken, gute Gespräche und es gibt Dank an alle, die die Arbeit in unseren Gemeinden mit […]

weiterlesen

Episkopaler Hattrick

Episkopaler Hattrick

Nikolaus kommt dreimal Die frühen Legenden über den Bischof Nikolaus versuchen in wiederholter Weise, den ansteigenden Grad seiner Heiligkeit fantasievoll auszuformen. Je intensiver sich Nikolaus dieser Heiligkeit nähert, um so ungenauer ist seine zeitliche, wie räumliche Positionierung möglich. Während er sich auf dem Meer um die in Seenot geratene Schiffsbesatzung kümmert, bemüht er sich gleichzeitig […]

weiterlesen

Ein Papst in Burma

Ein Papst in Burma

Pontifex Maximus Burmensis Eigentlich war Myanmar nur zweite Wahl. Eigentlich wollte Franziskus zuerst nach Indien. Doch dort drängten einflussreiche national-hinduistische Interessenverbände die Politik, einen solchen Besuch nicht voranzutreiben. So entschied man kurzerhand in Rom, neben Bangladesch auch noch Myanmar einen pontifikalen Besuch abzustatten. Diese Entscheidung war neheliegend. Denn die jüngste Annäherung des Heiligen Stuhls und […]

weiterlesen

Er ist angekommen

Er ist angekommen

Sehnsuchtsvoll erwartet Er ist da. Yangon erlebte einen sehr spannenden Tag. Die großen Medien hier im Lande berichten fast garnicht über den Papstbesuch in Myanmar. Noch gestern, einen Tag zuvor, nichts in der Presse. Dass Franziskus kommt, bleibt Insiderwissen. Ein paar großflächige Plakate weisen zwar darauf hin, sie fallen aber kaum auf im Werbeschilderwald einer […]

weiterlesen

Micky Mouse, Piraten und der Nikolaus – Advent in Yangon

Micky Mouse, Piraten und der Nikolaus – Advent in Yangon

Papst weg- Nikolaus da Zwei Tage nach dem Besuch von Papst Franziskus in Rangun haben die beiden Pastoren Jörg Dunsbach und Carsten Körber ihre deutschsprachige Gemeinde zur ökumenischen Nikolausfeier eingeladen. Neunzehn Erwachsene und elf Kinder sind gekommen. Der Selfie-Hit ist allerdings das Papamobil, dass noch im Hof der Residenz geparkt ist. „Wisst ihr, wer bald […]

weiterlesen

„Ich trage Deinen Namen …

„Ich trage Deinen Namen …

… in der Heiligen Nacht nach Bethlehem“ Heute, zum ersten Advent 2017, möchte ich Sie, liebe Gemeindemitglieder, einladen zu einer besonders bemerkenswerten Weihnachtsaktion der Benediktinermöncheder Dormitio-Abtei in Jerusalem. Um was geht es? Viele Menschen wissen, dass sich die Mönche der Abtei nach dem Mitternachtsgottesdienst in der Dormitio-Basilika zu Fuß von Jerusalem aus auf den Weg nach Bethlehem machen […]

weiterlesen

Schreib´doch mal dem Nikolaus!

Schreib´doch mal dem Nikolaus!

Sie haben Post! Es gibt ja schon die Tradition, dem Weihnachtsmann zu schreiben. Der wohnt ja angeblich am Nordpol. Dass man aber dem Nikolaus schreiben kann, der auch tatsächlich ein eigenes Dorf mit eigenem Nikolauspostamt hat, das ist sicherlich weniger bekannt, aber um so bemerkenswerter. Der Heilige Nikolaus wohnt nämlich in …? Klar, in St. Nikolaus, […]

weiterlesen

Der Papst geht. Der Nikolaus kommt.

Der Papst geht. Der Nikolaus kommt.

Eine asiatische Erfolgsgeschichte Alles fing 2015 an mit der Bitte um Unterstützung zur Gründung einer deutschsprachigen katholischen Filial-Gemeinde in Myanmar – gleich gewährt mit freundlicher Unterstützung durch die Deutschen Botschaft in Yangon und ebenso unkompliziert vom damals frisch ernannten Kardinal Bo. Das „miteinander“ berichtete bereits darüber. Dann passierten in 2017 gleich mehrere Dinge. Überraschend ein […]

weiterlesen
X