Die Arkadischen Hirten

Die Arkadischen Hirten

Vom Urlaub als Vorgeschmack des Himmels Waren Sie schon mal in Arkadien? Wenn nicht, dann lohnt es sich, einmal dorthin zu fahren – besonders weil davon auch der zur Zeit gebeutelte griechische Tourismus profitieren wird. Diese Landschaft inmitten des Pellepones übt nicht nur heute einen Reiz auf naturverbundene Urlauber und Griechenlandliebhaber aus, sondern war bereits […]

weiterlesen

Open the doors!

Open the doors!

Hebt euch, ihr Tore! Exegeten, jene Fachleute der Bibelauslegung, suchten schon seit frühester Zeit nach Prallelen, nach Vorausbildern der Handlungen Christi im Alten Testament. So wird Jona, der drei Tage lang im Bauch eines „Wales“ ausharren muss, in Beziehung gesetzt zu den drei Tagen der Grabesruhe des Herrn. Interessant wird nun dieses Verfahren, wenn aus […]

weiterlesen

Ökumenischer Gottesdienst in Yangon

Ökumenischer Gottesdienst in Yangon

Ökumenisch in Yangon Im kommenden Monat möchten mein lieber Kollege Ulrich Holste-Helmer von der evangelischen Kirche deutscher Sprache in Thailand und ich ganz herzlich zu unserem nächsten deutschsprachigen Gottesdienst in Yangon einladen. Wie immer ergeht die Einladung an alle Konfessionen, Alleinstehende, Familien, Kinder und Partnerinnen und Partner. Diesmal wird der Gottesdienst unter dem Wort Jesu […]

weiterlesen

Sieben Wochen mit oder ohne?

Sieben Wochen mit oder ohne?

Fastenzeit alternativ Ja, es ist wieder Aschermittwoch und nein – ich mache keine Vorschläge, auf was man alles verzichten soll. Wie könnte ich auch, wenn es mir selbst schwer genug fällt, und ich keinen dazu ermuntern möchte, noch mehr Lasten zu tragen… (Mt 23,4) Deshalb heute zum Beginn der Fastenzeit eine Alternative, die vielleicht dem […]

weiterlesen

Wir sind Europameister

Wir sind Europameister

Und was bist Du? Zugegeben – ich persönlich halte es ja mit Winston Churchill, wenn auch das ihm zugeschriebene Zitat nicht belegt ist: „Never Sports!“ Und doch freue ich mich, wenn eine deutsche Mannschaft es wieder einmal geschafft hat in einem internationalen Wettbewerb. Glückwunsch – wir sind Europameister im Handball, und die Spieler standen zurecht auf dem […]

weiterlesen

Lippenmuskelkater in Yangon

Lippenmuskelkater in Yangon

“Hallo” auf burmesisch Soviel, wie in den Tagen vom 28.-30. Januar 2016 in Yangon, habe ich schon lange nicht mehr geküsst! Glauben Sie nicht? Ist aber so! Wenn man sich – wo auch immer auf der Welt – Aufmerksamkeit verschaffen will, dann tut man das in der Regel, indem man mit einem mehr oder weniger […]

weiterlesen

Deutschsprachige Gottesdienste in Yangon

Deutschsprachige Gottesdienste in Yangon

Hello Myanmar! Hello Yangon! Herzliche Grüße ich Sie aus Bangkok. Hier in Thailand arbeite ich seit nunmehr 4 ½ Jahren als Pfarrer der deutschsprachigen katholischen Kirchengemeinde im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz. Erzbischof Koch aus Berlin, zuständig auch für die katholische Auslandsseelsorge, hat mich gebeten, auch für Sie in Rangun Verantwortung zu übernehmen. Deshalb möchte ich […]

weiterlesen

Reibungskoeffizienz

Reibungskoeffizienz

Ohne Moss – nix los Die Reibungskoeffizienz beschreibt laut Duden die von der Oberflächenbeschaffenheit eines Werkstoffes und dessen Geschwindigkeit abhängigen auftretenden Reibungsverluste, die sich vornehmlich in Wärme äußern. Unter Verwendung von Schmierstoffen verringert sich allerdings dieser Faktor. Das kennt jeder – zum Beispiel, wenn man die Hände schnell aneinander reibt, dann wird es eben warm. Mit Handcreme […]

weiterlesen

Du blöder Ochs – du dummer Esel!

Du blöder Ochs – du dummer Esel!

Zur weihnachtlichen Ehrenrettung zweier pseudo-biblisch tierischer Gestalten Ob das die beiden Tiere in der Krippe wohl gerne gehört hätten? Sicherlich nicht – waren sie doch treue Begleiter in der Krippe, wie das spätere Pseudo-Matthäusevangelium(entstanden um 600 n. Chr.) berichtet. Zudem hat die Exsistenz beider animalischen Krippeneinwohner ja auch Sinn. Der Esel diente sehrwohl als Transportmittel und […]

weiterlesen

Wir haben Post

Wir haben Post

Hirtenbrief von Erzbischof Dr. Heiner Koch, Berlin Es ist eine gute Tradition, dass sich die Bischöfe in ihren Hirtenbriefen an die Bistümer wenden. Schön, dass Erzbischof Koch dabei auch nicht die Auslandsgemeinden vergisst, für die er ja im Namen der Deutschen Bischofskonferenz verantwortlich ist. Deshalb hat er nun speziell den deutschsprachigen Auslandsgemeinden geschrieben – gleich […]

weiterlesen
X